1
4/9

Sicherheit in der Küche

ie Küche ist oft das Herzstück des Hauses. Legen Sie hier besondere Aufmerksamkeit auf die Sicherheit, da es hier besonders viele Gefahren für Kinder gibt.

  • Bewahren Sie gefährliche, zerbrechliche und schwere Dinge, wie Messer, Gläser und Pfannen außerhalb der Reichweite Ihres Kindes bzw. in abschließbaren Schränken auf.

  • Reinigungsmitteln gehören unbedingt  in abschließbare Schränke. Besser noch: Sie räumen die Chemikalien in die oberen Schränke außerhalb der Reichweite Ihres Kindes.

  • Legen Sie Messer und gefährliche Küchenutensilien, wie z.B. elektrische Mixer, in verschließbare Schubladen. ABER ACHTUNG: irgendwann hat Ihr Kind den Kniff raus und kann die Schubladen selbst öffnen. Dann sollten Sie diese Dinge auch in obere Schränke räumen.

  • Stellen Sie keine Gläser, Messer oder heiße Lebensmittel an Tischkanten. Ihr Kind könnte daran ziehen und alles über sich schütten.

  • Nutzen Sie die hinteren Herdplatten zum kochen und drehen Sie den Pfannengriff nach hinten zur Wand.

  • Verwenden Sie Herd- und Mikrowellen-Kindersicherungen und Herdschutzgitter.

  • Sichern Sie auch den Deckel des Mülleimers mit einer Kindersicherung oder bewahren diesen in einem gesicherten Schrank auf.

  • Nutzen Sie die Kindersicherung des Geschirrspülers oder spezielle Sicherheitsschlösser.

  • Sichern Sie auch Ihren Kühlschrank mit einem speziellen Schloss.

  • TIPP: Befüllen Sie einen Schrank mit für Babys ungefährlichen Dingen (z.B. Plastikgeschirr oder Brotdosen) und lassen diesen unverschlossen. So beschäftigen sich Ihr Baby und es kann seine Umwelt ohne Risiko erkunden. Tauschen Sie gelegentlich die Sachen aus, so bleibt es spannend und Sie können in Ruhe kochen.